Die „Kasseler Schlacken“ sind :

Jörg Rainer Wiesner, Martin Ulrich und Carsten Derr

Martin und Jörg spielten in den 70ern in derKasseler Rockband AQUA , in der auchMatthias Reim ( Verdammt ich lieb Dich ) eine Zeit lang als Sänger agierte.

Martin hatte Erfolge mit seiner Band „The Kurschatten“, die deutsche Schlager in Hardrockversionen spielten und komponierte mit „Studiozauberer“ Carsten unter anderem einen Song für die „Kassel Huskies“ und eine „Marathonhymne“.

Matthias Reim und Jörg belegten später mit einer gemeinsamen Komposition den 3. Platz beimDeutschen Vorentscheid zum Grand Prix de la Chanson , komponiertenTitel für diverse Schlagerstars sowie Film – und Werbemusik.

2002 trafen sich Martin, Jörg und Carsten im Studio und die „Chemie“ stimmte auf Anhieb.

Für Zachi Noy, den lustigen Typ aus den „ Eis am Stiel “ – Filmen, komponierten und produzierten sie einige Spaß – Songs für seine CD.
2007 las das Trio in einem Artikel der HNA, dass man die „Ahle Wurscht“ zum nordhessischen Kultobjekt küren will. Da war sofort klar :

Es muss ein Song über die „Ahle Wurscht“ her

und zwar in Kasseler Mundart !!!!!

Gesagt – Getan!

Als „Die Kasseler Schlacken“ komponieren und produzieren sie den nordhessischen Kultsong „Ahle Wurscht“ – eine „augenzwinkernde Hymne“ auf die einzigartige Wurstspezialität aus Nordhessen.